News | Aktuelle Meldungen | Fairlight 3DAW

 

Fairlight kündigt eine offene Postproduktionslösung für die Erstellung von Audioproduktionen im MDA™ und Neo:X™ Format, der nächsten Generation des DTS-Formates, an

 

Fairlight 3DAW Panner.jpg

Foto:  Fairlight 3DAW Panner

 

Fairlight, der australische Hersteller führender Audio- und Videopostproduktionslösungen, und DTS Inc., Pionier bei Audiolösungen in Ultra-High-Definition und Audioverbesserungstechnologien, haben die Veröffentlichung von Fairlights neuem 3DAW, einer 3D-Audioproduktionsplattform mit direkter nativer MDA Misch- und F

ormatunterstützung angekündigt.

Als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach einem offenen Audioformat der nächsten Generation hat DTS gemeinsam mit Anwendern die MDA-Spezifikation entwickelt. Bereits im Januar dieses Jahres hatte DTS angekündigt, MDA in der Branche als offenes, objektbasiertes Audio-Authoring-Format anzubieten, um einen Formatkrieg bei der zukünftigen Erstellung von Content und Kinobelieferung zu vermeiden. Die Standardisierung der Spezifikationen ist in vollem Gange und Branchenführer wie Fairlight arbeiten gemeinsam mit DTS an der Integration von MDA in die neue 3DAW-Lösung.

Als erstes seiner Art ermöglicht das 3DAW von Fairlight Sounddesignern die echte Mischung von objektbasiertem Audio in uneingeschränktem 3D-Raum, die Überwachung jeglicher Konfigurationseinstellung und die Ausgabe der zukünftigen DTS-Spezifikation MDA. Darüber hinaus wird das Fairlight 3DAW auch die Mischung von Tracks für Neo:X™ unterstützen, die kanalbasierte Audiolösung von DTS mit einem Support von bis zu 11.1 Lautsprechersystemen.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit DTS, um unsere neuen 3DAW Produkte mit der Fähigkeit zu MDA-Authoring auszustatten. Gemeinsam können wir jetzt den Studios eine mit Spannung erwartete Alternative zu den bisherigen geschlossenen und proprietären objektbasierten Audioformaten anbieten." (Tino Fibaek, CTO Fairlight)

Die MDA-Spezifikation wird derzeit dem internationalen Standardisierungsgremium als Alternative zu den heutigen geschlossenen proprietären Lösungen vorgeschlagen. MDA kann jedes Geräuschelement eines Soundtracks im 3D-Raum abbilden und speichert sämtliche Informationen zu einem Soundelement als Metadaten. Im Gegensatz zu anderen Plattformen für Surround Sound ermöglicht die Audiomischung mit MDA die Beibehaltung der exakten, vom Mischer gewünschten räumlichen Charakteristiken eines Soundtracks. Die Entertainment-Industrie hat mit überwältigendem Interesse reagiert und MDA erhält bereits Unterstützung von großen Studios und Netzwerken. Anbieter von Anwendungen zur Content-Erstellung haben bereits begonnen, neue Authoring-Lösungen für das MDA-Format zu entwickeln.

Das neue Fairlight 3DAW stellt der Branche eine schlüsselfertige Lösung vor, ausgerüstet mit Fairlights leistungsstarkem Crystal Core Mediaprozessor und innovativer Software. Es bietet Toningenieuren ein kreatives ready-to-go Werkzeug für sowohl objektbasierte als auch 3D-Mischung. Über ein Pro Tools Plug-in bietet das System ein On-Screen 3D-Panning sowie umfangreiche Überwachungsfunktionen. 3DAW ist in der Lage, ein breites Spektrum von Mischungen wie Stereo, 5.1, 7.1, 9.1+2, DTS Neo:X bis zu objektbasierten Mischungen (MDA) zu erzeugen. Eine separate Tablet-Kontrollanwendung ermöglicht die einfache Vorschau und Kontrolle des Audioausgangs, um das Ergebnis der Mischung zu überprüfen. 3DAW unterstützt die meisten der gängigen Medienanwendungen wie Pro Tools, Nuendo oder Fairlight.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Fairlight, damit alle neuen 3DAW Workstations mit MDA-Formatunterstützung arbeiten. Die Branche hat schon lange lautstark eine offene Plattform für die Erstellung von objektbasiertem Audio gefordert und genau zu diesem Zweck haben wir MDA entwickelt." (Fred Kitson, CTO DTS)

Einen aktuellen Produktflyer (englisch) finden Sie hier und in unserem Downloadbereich.

 

Über DTS Inc.

DTS Inc. (DTSI) hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Unterhaltung durch die Bereitstellung von State of the Art Audiotechnologien für mehr als eine Milliarde Produkte aus der Unterhaltungselektronik spannend und mühelos zu gestalten. Als Vorreiter in High-Definition Multi-Kanal-Audio wurde DTS zum obligatorischen Audioformat für die Blu-ray Disc und wird mittlerweile zunehmend auch bei der digitalen Bereitstellung von Filmen, Musik, Spielen und anderen Formen der digitalen Unterhaltung bei der wachsenden Anzahl vernetzter Endgeräte eingesetzt. Mit dem Erwerb von SRS Labs stärkt DTS seine Position als führender Anbieter von End-to-End Audiolösungen für den rasant wachsenden netzwerkbasierten Unterhaltungsbereich. DTS-Technologie findet sich in Auto-Audiosystemen, digitalen Medien-Playern, DVd-Playern, Spielkonsolen, Heimkinos, PCs, Set-Top-Boxen, Smartphones, Surround-Musik-Inhalten und allen Geräten, die Blu-ray-Discs abspielen können. Gegründet wurde DTS 1993 mit Firmenzentrale in Calabasas, Kalifornien und Lizensierungssitz in Limerick, Irland. DTS hat weitere Niederlassungen in Los Gatos und Santa Ana (Kalifornien), Washington, China, Frankreich, Hong Kong, Japan, Singapur, Südkorea, Taiwan und Großbritannien. www.dts.com

 

Über Fairlight:

Fairlight ist ein führender australischer Hersteller von professionellen Video- und Audiorecording-, Editing- und Mixing-Systemen und bietet Konsolen, Desktop- und mausbasierte Umgebungen. Fairlight bildet die Spitze der digitalen Audio-Technologie und erhielt bereits zahlreiche wissenschaftliche und technische Auszeichnungen. Die wegweisende 3D-Sound-Entwicklung, 8K Videoauflösung und die maßgeschneiderten Bedienoberflächen gelten unter den Branchenführern als die schnellste und ergonomischste Lösung auf dem Markt. www.fairlight.com.au

 

Über Media Logic

Media Logic ist spezialisiert auf innovative Lösungen für Postproduktion, Broadcast und Systemintegration. Zu den Kunden zählen große Sendeanstalten, öffentliche Universitäten sowie führende Postproduktions- und Synchronfirmen. Darüber hinaus unterstützt Media Logic die technischen Mediendienste großer Fernsehsender bei wichtigen Live-Events wie der Ski WM 2013-11, bei den Olympischen Spielen 2012 in London, bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver und bei der Fußball WM 2010 in Südafrika. Media Logic ist exklusiver Fairlight-Distributor für Deutschland, Österreich und die Schweiz und darüber hinaus der Kopf hinter "Fairlight Europa" inkl. Service und Support. www.media-logic.de