Fairlight | XSTREAM

 

Fairlight.XSTREAM.Logotype.jpg

Das leistungsstarke, superkompakte und portable Audio-Produktions-System

 

Mit dem neuen XSTREAM Controller stellt Fairlight eine kompakte Bedieneinheit vor, bei der durch spezielle Erweiterungen sowohl das Erscheinungsbild als auch der Funktionsumfang der frei belegbaren Tasten durch den Benutzer vorgegeben werden können.

 

Benutzeroberfläche Fairlight.XSTREAM.Right front hands.jpg

Die einzigartige, berührungsempfindliche Benutzeroberfläche des Fairlight XSTREAM bietet 43 variabel mit den aktuellen Funktionen beschriftbare, hochauflösende farbige Picture Keys. Die Picture Keys können ihre Anzeige und Funktionalität bei Änderung des gerade gewählten Bearbeitungsmodus sofort anpassen. So behält der Anwender jederzeit den Überblick über die jeweils verfügbaren Befehle, obwohl die Benutzeroberfläche des XSTREAM eine fast unbegrenzte Funktionsvielfalt bietet.Fairlight.XSTREAM.Overhead direct.jpg

Die neue iCan-Software von Fairlight mit integriertem Layout-Editor ermöglicht eine unkomplizierte Anpassung des Oberflächen-Layouts, so dass der Anwender flexibel entscheiden kann, wann welche Schaltflächen erscheinen sollen.

Die superkompakte Bedienoberfläche des Fairlight XSTREAM entspricht etwa der Größe eines 17'' Laptops.

XSTREAM beinhaltet ein hochauflösendes Jog-Rad, welches ein exaktes, weiches Audio-Scrubbing parallel zur Videoausgabe ermöglicht. 6 berührungsempfindliche Drehregler ermöglichen eine exakte  Kontrolle der Mischungsparameter (Pegel, Panorama, EQ, Dynamik). Über ein großes Grafik-Display erhält der Anwender ein klares visuelles Feedback. Zudem wird automatisch eine QWERTZ-Tastatur angezeigt wenn z.B. Namenseingaben oder Beschriftungen erforderlich sind. Um die Mischfunktionalität zu erweitern, können bis zu 24 Fader durch das Xe6 Fadermodul hinzugefügt werden.

 

Mischung und ProduktionFairlight.XSTREAM.Left Front - high angle.jpg

Das XSTREAM-System unterstützt bis zu 192 Audiospuren, welche eine 230 Kanal Mischung mit bis zu 72 Bus-Elementen ermöglichen. Die Bus-Elemente können in allen Formaten von Mono bis 7.1 konfiguriert werden. Außerdem können benutzerdefinierte Bus-Formate beliebiger Größe erzeugt werden. Alle Kanäle und Busse sind komplett mit 6 EQ-Bändern plus Kompressor, Gate/Expander und Limiter ausgestattet. Fairlights CC-1 Engine verarbeitet alle Audio-Signale mit einer Latenz im Sub-Millisekunden-Bereich. Über VST-Plug-ins können weitere Verarbeitungsmöglichkeiten hinzugefügt werden. Es werden hierbei bis zu 6 Plug-ins pro Kanal unterstützt. Mischung und Bearbeitung erfolgen durch eine umfassende Automatisierung, mit einer Vielzahl von Touch-Modi, manueller Automationskurven- und Offline-Bearbeitung.

 

On-Board Video

XSTREAM unterstützt Einzel- oder Dual-Video-Tracks, die mit den Audiospuren gekoppelt sind. Es werden alle gängigen SD- und HD-Formate unterstützt. Der Import von Audio- und Videoclips erfolgt per Drag & Drop oder über verschiedene Importfunktionen wie z.B. AAF, MXF oder OMF. XSTREAM unterstützt gemischte Formate ebenso wie das gleichzeitige Bearbeiten und Entkoppeln von ausgewählten Video- und Audio-Tracks.

 

Dateihandhabung und Transkodierung

XSTREAM importiert, verarbeitet und exportiert eine große Anzahl von aktuellen und gängigen Dateiformaten. Die Transkodierung zwischen den unterstützten Formaten ist in der System-Software inbegriffen.

 

Monitoring und Metering

Mit dem Monitoring-System kann man alle internen Busse abhören und bis zu 16 benutzerdefinierte externe Quellen (Mono bis zu 7.1) wiedergeben. Es werden bis zu 9 verschiedene Lautsprechersets (Mono bis 7.1) mit dem erforderlichen automatischen Up/Down-Mix unterstützt. Ebenso bietet das Fairlight XSTREAM volle Unterstützung der Kontrolle über Mono-Kompatibilität und  Formatauswahl. Das Metering beinhaltet Peak-Anzeige auf allen Kanälen und Bussen sowie zusätzlich eine LKFS-Anzeige auf dem Main-Bus.

 

Weitere wichtige Funktionen

  • Verschiedene Synchronisierungsmodi um das System mit allen externen Takt- und Frame-Raten zu verkoppeln
  • MTC, LTC oder 9-Pin Protokoll zur Steuerung und Verkopplung von externen Geräten
  • Das erweiterte ADR-Paket komplettiert die Liste der Import-Funktionalität
  • XSTREAM unterstützt zudem serverbasierte Sound FX-Bibliotheken, sowie EDL-Conform durch alle branchenüblichen Formate.

Eine Broschüre (englisch) über alle aktuellen Fairlight-Produkte finden Sie hier.