Referenzen | Projekte

 

Branche: Audio / Synchron

Kunde: Arena Synchron Berlin

Projektende: August 2012

 

Neues Fairlight Xynergi bei Arena Synchron Berlin

Die Berliner Firma Media Logic GmbH installiert ein weiteres Fairlight Xynergi-System bei Arena Synchron

 

Bei Arena Synchron Berlin wurde kürzlich von der Media Logic GmbH ein weiteres Fairlight Xynergi-System installiert. Das System wird von Arena für die Vorbereitung von Projekten verwendet, die anschließend auf einem großen Ardis DDP Storage-Server gespeichert werden. Über diesen erhalten dann die anderen vier bereits bei Arena Synchron installierten Xynergi-Systeme Zugriff auf die in den Synchronstudios aufgenommen deutschsprachigen Aufnahmen. Die bearbeiteten Projekte werden anschließend wieder via DDP-Server gespeichert und in der Arena TV-Mischung, in welchem sich ein sechstes Xynergi-System befindet, geöffnet.

Die gesamte Produktionskette von Arena Synchron Berlin arbeitet file-basiert und überwiegend im HD-Format. Video- und Audiodaten werden von verschiedenen öffentlichen und privaten Sendeanstalten im MXF-Format an Arena geliefert. Die endgültigen 5.1.- und Stereomischungen werden nach der Mischung, zusammen mit den Originalvideos als MXF-Datei an die Sendeanstalten zurückübertragen. Die MXF Dateien werden dabei direkt mit dem Xynergi erzeugt.

 

"Wir nutzen das Xynergi für die Wiedergabe von etwa 40 Tonspuren plus HD-Video. Wir mischen alle Tonspuren mithilfe unserer digitalen Neve-Konsole und spielen die Mischung auch gleichzeitig zurück in das Xynergi-System. Dabei nutzen wir innerhalb des  Xynergi FMC Mixers auch VST-Plugins, um Dolby-Kodierungen oder Stereo-to-Surround-Konvertierungen vorzunehmen. Wir mischen täglich eine hohe Anzahl an TV-Episoden. Das Fairlight Xynergi ist in dieser Hinsicht ein echtes Arbeitstier und löst diese Aufgabe ohne Probleme und Wartezeiten. (Matthias Heise, leitender Toningenieur bei Arena)


Arena Synchron Berlin ist eines der führenden deutschen Synchronstudios und produziert deutschsprachige Versionen von bekannten TV-Serien wie "Sex and the City", "The Simpsons", "Lost", "Fringe" und "Hawaii 5-0". Das Unternehmen ist ein langjähriger Fairlight-Nutzer, der seine bisherigen Fairlight-Systeme auch regelmäßig auf die nächste Generation aktualisiert hat. Die Mitarbeiter bei Arena haben stets viel Wert darauf gelegt, dass das Schnittsystem mit einem Hardware-Controller bedient wird und sich explizit gegen mausgesteuerte Softwarelösungen entschieden.

 

2012.ML-Presse.Arena Prep Room.jpg

Matthias Heise, leitender Toningenieur bei Arena, am Xynergi

 

[August 2012]