FIFA World Cup 2014

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF übertragen seit Jahren mit hohem technischem Aufwand große internationale Sport-Events wie die Olympischen Spiele und die Fußball-Welt- und Europameisterschaften. Zum Einsatz kommt hierbei die Mobile Produktionseinheit (MPE). Den Kern des Systems bildet eine vernetzte Umgebung aus Avid-, EVS- und Fairlight-Systemen. Im Einsatz sind zwei Fairlight-Konsolen, die direkt in das Avid-Interplay-System integriert sind. Die Fairlight-basierte Tonnachbearbeitung ist voll surroundfähig und gestattet eine native Wiedergabe von HD-Formaten aus dem Avid-Interplay-System. Das ermöglicht sehr schnelle Arbeitsabläufe in der Tonnachbearbeitung ohne zeitraubende Konvertierungen.

Erstmals wurden die Fairlight-Systeme in der MPE bei der Leichtathletik-WM 2009 in Berlin eingesetzt. Seitdem kommt die Fairlight-Systeme regelmäßig bei großen internationalen Sport-Events zum Einsatz, wie den Olympischen Spielen 2010 und 2012, der Fußball-WM 2010 in Südafrika, der Fußball-EM 2012 in Polen, den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi und natürlich der aktuellen Fußball-WM in Brasilien.