Referenzen | Projekte

 

Go for Gold - Olympische Winterspiele 2010 in Vancouver

 2010.OlympischeSpiele.Fairlight.jpg

Media Logic war bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver medientechnischer Dienstleister für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF. Beide Sender produzierten und sendeten ihre umfassenden Beiträge über dieses relevante internationale Sportereignis vor Ort aus dem International Broadcast Centre in HD-Bildauflösung. Zum Einsatz kamen dabei die sogenannte Mobilen Produktionseinheit des ZDF.

 

Media Logic stellte, installierte und betreute dabei drei komplette HDTV-Tonbearbeitungsanlagen einschließlich der zugehörigen Kommando- und Synchronsationsperipherie. In siebenmonatiger Arbeit haben Media Logic und Partner dabei eine aufwendige Integration der Tonbearbeitung an das vor Ort eingesetzte HD-fähige Avid ISIS Interplay Assist Netzwerk- und Content-Management-System entwickelt. Die Fairlight-basierte Tonnachbearbeitung ist surroundfähig und gestattet eine native Wiedergabe von HD-Formaten aus dem Avid-System. Hierdurch lassen sich sehr schnelle Arbeitsabläufe für die Tonnachbearbeitung ohne Konvertierungen umsetzen, was kurze Wege zwischen den mehr als zwanzig Avid-Bildschnittsystemen sowie auf und zum Avid Sendeserver gewährleistet - ideal für zeitkritische Sportnachrichten. Auch das zugehörige Bildschnittsystem Avid Media Composer 3.5 wurde im Rahmen dieser Integration spezifisch zu dem Ton-Arbeitsfluss Vancouver integriert.

 

2010.OlympischeSpiele.FairlightXCS.jpg

Fairlight XCS mit Avid ISIS und Interplay bei den Olympischen Spielen 2010 für ARD und ZDF im Einsatz